Phragmataecia - Rohrbohrer

Den abgebildeten Rohrbohrer, Phragmataecia castaneae fand ich als Lichtanflug in Schorssow. Die Art ist infolge der Raupenentwicklung in Schilfhalmen (Phragmites australis) eng an naturbelassene wassernahe Biotope, wie Fluss- und Seeufer gebunden.

Der Falter fliegt von Mitte Mai - Anfang August. Die Raupe frisst verborgen in der Schilfbasis nahe der Wurzel. Hier überwintert sie zweimal.

Literatur:
Bellmann, Heiko: Der neue Kosmos Schmetterlingsführer - Schmetterlinge, Raupen und Futterpflanzen.2. Aufl. Stuttgart: Kosmos, 2009
Lohmann, Michael: Schmetterlinge - Bestimmen auf einen Blick. 1. Aufl. München: BLV, 1993
Koch, Manfred: Wir bestimmen Schmetterlinge. 2. Aufl. Leipzig, Radebeul: Neumann Verlag, 1988
Willner, Wolfgang: Die Schmetterlinge Deutschlands in ihren Lebensräumen. 1. Aufl. Wiebelsheim: Quelle & Meyer, 2012