Lymantria - Trägspinner

Die Nonne, Lymantria monacha ist unter den polyphagen Arten eine Besonderheit, da sich ihre Raupen sowohl an Nadel- als auch an Laubgehölzen entwickeln können. Es werden Fichten (Picea abies), Kiefern (Pinus sylvestris), Weißtannen (Abies alba), Lärchen (Larix decidua), Eichen (Quercus spec.), Rotbuchen (Fagus sylvatica), Aspen (Populus tremula), Apfelbäume (Malus domestica), Linden (Tilia spec.) und selbst Heidelbeeren (Vaccinium myrtillus) als Nahrungspflanzen besiedelt. 

Bekannt wurde die Nonne durch die immer wieder auftretenden Massenentwicklungen, die offenbar an Monokulturen von Nadelgehölzen, insbesondere Fichten, gebunden sind. Durch ihr besonderes Vermehrungspotenzial kann die Art innerhalb von zwei Jahren Kalamitäten hervorbringen. Heute wird die Nonne durch Pheromonfallen überwacht bzw. bei Bedarf im Winter die Gelege ausgezählt. Die Schadschwelle liegt bei 500 Eiern/m². Von Juli - Anfang September fliegen die Imagines. Wie bereits angeklungen, erfolgt die Überwinterung im Eistadium. Das abgebildete Exemplar fand ich bei Klink an der Müritz.

Im Restaurant der Autobahnraststätte Linumer Bruch fiel mir eine behaarte, nervös auf dem Boden herumkriechende, Raupe ins Auge. Es handelte sich um den Schwammspinner, L. dispar. Wie das Tier in das Gebäude geraten war, ist unklar. Ich nahm es auf eine Serviette und setzte es ins Freie.

Die Raupe des Schwammspinners entwickelt sich polyphag an verschiedenen Laubaumarten, wie Eichen (Q. spec.), Aspen (P. tremula), Weißdorn (Crataegus spec.), Äpfeln (M. domestica) u.v.m. Nur gelegentlich werden Nadelgehölze besiedelt. Die Art, deren Imagines von Juli - August fliegen, scheint im Gegensatz zur Nonne wärmeliebender zu sein.

Bei uns bringt der Schwammspinner eine Generation hervor. Die Überwinterung erfolgt als bereits fertig entwickeltes Räupchen in der Eihülle.

Literatur:
Bellmann, Heiko: Der neue Kosmos Schmetterlingsführer - Schmetterlinge, Raupen und Futterpflanzen.2. Aufl. Stuttgart: Kosmos, 2009
Lohmann, Michael: Schmetterlinge - Bestimmen auf einen Blick. 1. Aufl. München: BLV, 1993
Koch, Manfred: Wir bestimmen Schmetterlinge. 2. Aufl. Leipzig, Radebeul: Neumann Verlag, 1988