Anthaxia - Prachtkäfer

 

Zur Gattung Anthaxia gehört mit dem Vierpunktigen Kiefernprachtkäfer, Anthaxia quadripunctata eine unserer häufigsten Prachtkäferarten. Ich fand diese Art nahezu ausschließlich auf gelben Blüten. Wie alle Prachtkäfer zeigt sich A. quadripunctata bevorzugt bei praller Sonne und ist dann sehr flüchtig. Die Larven des Vierpunktigen Kiefernprachtkäfers ernähren sich polyphag in der Rinde von Laub- und Nadelbäumen.

An einem Sommermittag im Sanitzer Forst zeigte sich auf einer Waldwiese eine der farbenprächtigen metallisch rot-grünen, seltenen Anthaxia-Arten. Das Tier hatte sich auf einem dünnen Grashalm niedergelassen, was ein Fokussieren nahezu unmöglich machte. Als es mich bemerkte, folg es sofort auf, so dass mir bloß ein undeutliches Foto blieb - das bittere Los eines Freiland-Fotografen.

Literatur:
Willner, Wolfgang: Taschenlexikon der Käfer Mitteleuropas. 1. Aufl. Wiebelsheim: Quelle und Meyer, 2013
Harde, Wilhelm; Severa, Frantisek: Der Kosmos Käferführer - Die mitteleuropäischen Käfer.3. Aufl. Stuttgart: Kosmos, 1988
Trautner, Jürgen et al.: Käfer - beobachten - bestimmen. 1. Aufl. Melsungen: Neumann-Neudamm, 1989